Juelich-Logo

Mikroskope
  Aufrechte
  Inverse
  Stereomikroskope
  BonnTec
  Hund
  Leica
  Nikon
  Olympus
  Zeiss
  Kaufberatung
Wartung und Reparatur
Schul- und
Ausbildungsmikroskope
Meßtische
Dokumentation
Schulung
Mikroskopie-Dienst
Sonderanfertigung
Lupen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Stellenangebote
Forum
Testberichte
 
Über uns
AGB
Anfahrt
Kontakt
Impressum
 
deutsch  english  français  chinese

 
 

Der LED-Auflicht-Fluoreszenz-Illuminator

Mit dem hier vorgestellten LED-Fluoreszenz-Auflichtilluminator steht eine preiswerte und robuste Alternative bzw. Ergänzung zur klassischen Lösung mit HBO-Lampe und großem Lampenhaus zur Verfügung.

Zielgruppe sind Anwender, die bisher aus finanziellen oder praktischen Gründen auf Fluoreszenzbeleuchtung verzichten mußten.

Die Beleuchtung erfolgt durch eine LED, die man passend zum benötigten Filterblock auswählt. Beim Vergleich der Helligkeiten zwischen 100W Quecksilberlampe und 0,5W LED muß man berücksichtigen, dass von den 100W der Quecksilberlampe hinter dem Anregungsfilter nur ein Bruchteil übrig bleibt, wärend die 0,5W der LED ausschließlich in einem schmalen Band um die Anregungsfrequenz herum emittiert werden. Man kann daher in den meisten Fällen bei der LED auf einen Anregungsfilter verzichten.

LED's sind kostengünstig und langlebig, die Handhabung ist unbedenklich und erlaubt deshalb auch den Einsatz solcher Systeme in Schule und Ausbildung. Die Beleuchtung ist robust und man kann ein solches System mobil einsetzen, um direkt vor Ort Untersuchungen durchzuführen.

Der hier im Bild vorgestellte Illuminator hat Platz für zwei verschiedene Filterblöcke und eine Leerstelle. Die Aufnahme der LED ist so konzipiert, dass spätere Neuentwicklungen eingesetzt werden können. Der Austausch ist in wenigen Minuten durchgeführt.

Der Illuminator paßt auf alle Hund und Willmikroskope der Reihen B, C,V, H. Beachten sie bitte auch das neue Medicus AFL. Eine Anpassung an andere Hersteller ist in Vorbereitung.

Schritt1

Schritt2

Schritt3

Schritt4

Schritt5

Schritt6

Schritt7

© Optische und elektronische Geräte Jülich GmbH,  Bonn